Tour de Suisse Women

«S Fräuli mit dem Leuli» freut sich auf das Frauenfeld

Die Frauen sind auch dabei! Pünktlich zum 50. Jahr-Jubiläum des Frauenstimmrechts lanciert die Tour de Suisse am Auftaktwochenende in Frauenfeld eine Frauenausgabe der Tour de Suisse.

Laut Gründungssage spielte in Frauenfeld schon im frühen 13. Jahrhundert eine Frau eine wichtige Rolle - so wird erzählt......

Eine Tochter aus dem Hause Kyburg ging gerne auf die Jagd. Und eines Tages traf sie auf einen anderen Jäger. Sie kamen sich näher, eine junge Liebe wurde entfacht. Er war ein Ritter von Seen – ein armes Adelsgeschlecht mit einer kleinen Burg. Er hielt um ihre Hand an, sie sagte Ja. Als der Ritter aber beim Grafen von Kyburg vorstellig wurde, jagte der ihn zum Teufel. Ein Schwiegersohn mit Geld und Macht sollte es sein, kein armer Schlucker. So bat die Verliebte den Abt der Reichenau, zu vermitteln. Der Geistliche schaffte es, dass der mächtige Graf von Kyburg der Heirat zustimmte – und dem Paar als Mitgift ein Stück Land mitgab, auf dem es seinen Wohnturm über der Murg baute.

Als Erinnerung daran ziert fortan «s Fräuli mit em Leuli» das Stadtwappen.

Auch heute spielen Frauen in der Thurgauer Hauptstadt eine wichtige Rolle – Der Kanton wird von einer Frauenmehrheit regiert.

Frauenfeld heisst das Frauenfeld herzlich willkommen!

women.tourdesuisse.ch

Strecke Samstag

Marschtabelle

Strecke Sonntag

Marschtabelle