Strecke

 

 

Die erste Etappe am Samstag, 9. Juni, beginnt mit einem fulminanten Mannschaftszeitfahren: Die Route führt auf 18 Kilometern vom Start-/Zielbereich in der Allmend über Weiningen, Herdern und Pfyn zurück nach Frauenfeld.

Am Sonntag, 10. Juni, starten die Fahrer zum Rundkurs nördlich von Frauenfeld. Hier müssen sie ordentlich in die Pedale treten. In unserer hügeligen Region sind starke Beine gefragt – sogar eine Bergpreiswertung wird vergeben. Die Stationen: Frauenfeld, Buch, Uerschhausen, Nussbaumen, Hüttwilen, Herdern, Gündelhart-Hörhausen, Pfyn, Felben, Frauenfeld. Der Rundkurs wird insgesamt viermal absolviert.

Die Fahrer bringen total 155 Kilometer hinter sich, und das in nur wenigen Stunden. Die Zuschauer am Strassenrand werden garantiert einen spannenden Sport­event erleben. In Frauenfeld werden die Fahrer schliesslich bei der Zieleinfahrt angefeuert – es wird ein schnelles und hart umkämpftes Rennen bis zur Ziellinie.

 

Marschtabelle / Durchfahrtszeiten

Etappe 1: Samstag

Etappe 2: Sonntag